Die kreativsten Ideen erhalten wir in Momenten,
an denen wir an nichts denken. tulipgreen

Im Druck und Stress lassen sich keine genialen Lösungen finden,
wohl eher Notlösungen. Um uns geistig frei zu machen, müssen wir nicht immer in die Mediation gehen, so wie wir uns das vorstellen-
mit überkreuzten Beinen in unbequemer Pose, in völliger Stille wenn es geht auf einem Berg, weit weg vom Trubel.
Nein, es reichen oft ganz alltägliche, monotone Arbeiten um das Gehirn freizuschaufeln und offen für den Input vom Universum zu sein: Putzen, Bügeln, Auto waschen, Kochen, Gärtnern, Malen, Musizieren, Stricken, Fotografieren, Tiere pflegen, spazieren gehen….
dies und noch vieles mehr schafft unserem Gehirn Freiheit um perfekte Ideen zu erhalten. Ist Dir das schon aufgefallen?