Es gibt viel mehr auf der Welt, als wir mit unseren physischen Augen sehen können. 1139290606-2159
Hinter unserer vermeidlich einzigen Realität befindet sich die Welt der Energieströme, der Chakren und der Aura. Ein Bereich, der alles miteinander verbindet… und komplexe Zusammenhänge zwischen unserer Wirklichkeit, unseren Emotionen und unseren Gedanken spinnt. Für einige klingt es vielleicht nach Hokuspokus und so, als ob nur wenige Auserwählte mit diesen Dingen arbeiten könnten, aber die Wahrheit ist: Jeder der es möchte, kann mit seinen Energiefeldern selbstständig arbeiten! Es genügt, offen dafür zu sein und die Dinge zuzulassen. Unsere Hände dienen uns dabei als Heiler, die bloße Berührung ist eine Wohltat für unser Energiesystem.
Wenn Du das Gefühl hast, Du brauchst in einem Bereich deines Lebens Unterstützung, dann fühle Dich in Deinen Körper ein. Wo genau spürst Du den Knoten, wo fühlt es sich geschwächt an? In welcher Körperzone empfindest Du diese Leere, oder Angst? Dann lege die Hände auf genau diese Stelle und lasse bewusst Energie zufließen. Hab vertrauen- Du kannst das! Du bündelst das Licht und es fließt in die Körperregion, wo Du es am meisten brauchst. Stelle Dir goldenes Licht vor, oder auch eine andere Farbe- lasse Deiner Intuition freien Lauf. Du kannst nichts falsch machen! Es ist auch hilfreich, wenn Du Dir dabei vorstellst, wie Du glücklich bist. Erinnere Dich an Zeiten, wo es Dir so richtig gut ging- sehe Dich vor Deinem inneren Auge strahlen und lachen.
Ich weiß, wir leben in einer stressigen, schnellen Zeit. Da kommt es leider oft zu kurz, dass wir uns mit solchen Dingen beschäftigen. Aber wir sollten uns wieder mehr auf uns selbst besinnen und unseren eigenen Heiler aktivieren. Denn: wie Innen, so Außen.