Ob es nun um Liebe und Partnerschaft, den Job, oder das tägliche Miteinander geht: Chakra
Ängste und Blockaden können uns das Leben schwer machen und uns an unserer Entwicklung enorm hindern. Diese Blockaden sind durch unsere Erfahrungen und Glaubenssätze im Laufe unseres Lebens entstanden und in unseren Chakren und der gesamten Ausstrahlung gespeichert. Und da wir dank des Resonanz-Gesetzes immer genau DAS anziehen, was wir ausstrahlen, ist es sinnvoll, seine eigenen Schatten zu kennen und sie in Licht umzuwandeln. Somit wird die Eigenschwingung erhöht.

Die gute Nachricht lautet: wir können unsere Heilung selbst herbeiführen. Alles was wir dafür brauchen ist Vertrauen, Glaube und etwas Zeit, die wir uns für uns selbst gönnen.

Nimm dir diesen Augenblick der Ruhe und lege deine Hände auf eines deiner Chakren und spüre hinein: wie fühlt es sich an? Stell es dir vor deinem inneren Auge vor: welche Form hat es, wie sieht es aus? Ist die Farbe klar, oder verwaschen? Ist es weit und offen, oder klein und verschlossen? Ein gut funktionierendes Chakra dreht sich, ist geöffnet und seine Farbe ist rein und leuchtend. Wenn du merkst, dass dein Chakra nicht optimal arbeitet (keine Angst, du wirst es instinktiv merken, wenn dem so sei), liegt dort eine Blockade vor.

Die Selbstheilung: Lege deine Hände auf das Chakra und stell dir vor, dass aus deinen Händen Lichtenergie fließt. Erinnere dich: wenn dein Körper schmerzt, legst du auch automatisch die Hände drauf. Es ist das natürlichste der Welt und jedes Kind weiß es instinktiv: die Hände können Lichtenergie bündeln und somit heilen. Hab vertrauen! Nun stell dir vor, dass färbige Energie aus deinen Händen fließt. Benutze die Farbe, welche dem jeweiligen Chakra zugeordnet ist. Versorge dein Chakra solange mit Energie, bis es klar leuchtet und du das Gefühl hast, es passt für dich.

Diesen Vorgang kannst du bei jedem Chakra wiederholen, denn alle sind miteinander verbunden und eines beeinflusst das andere. Wenn du jedes Chakra behandelt hast, nennt man das einen Chakrenausgleich. Wann immer du das Gefühl hast, dass du Situationen nicht gewachsen bist, kann dir ein Chakrenausgleich helfen, in deiner Mitte zu bleiben und daran zu wachsen.